JHV 2012

  • Drucken
Apri 2012 100font

Am 28.05.2012 fand unsere heurige Jahreshauptversammlung im Gasthof Traube statt....


....

Vereinsjahr 2011

Im letzten Vereinsjahr isch viel passiert und gelungen

Aber koaner hat davon nao a Liedl gsungen

Drum tua i enk heint a kloanigkeit dichten

Vun Plattln und Feiern und no a poor Gschichtn

Dass ma in Markus kennen entlastn

Dass a  kann a amol rastn

Und mir die cd kennen dahoam lassn in kastn

Tian mir a Griffschrift vo insre Tanzl`n organisiern

De wos da Christian kun studiern

Und weil er tuat so fleißig proben

Kann er scho die meistn und fir des tian man iat`s a mol lobn.

Bei oaner Feier iwoass es no genau

Steht bei oan liedl da werner au

Mit Schwung haut er die kühlschranktür au und zua

Weil ihn vorkimp da kehrt a gscheider Bass dazua

Da bani tuat dazua singen

Und die Baulampe zwischen die Fiass durschwingen

Wer woass no beim Törggelen  in Alpl drein

Wia ma nachn essn alle um den rundn Tisch ummakockt sein

Bei stiller Post ins Ohr eia geplapper

Hinten isch es Wort ausakemmen …soa komischer Schlapper

Viele wissen ja wo selche Feiern münden

Tian ma no spat in da Nacht a Problembewältigunsselbsthilfegruppe gründn

Wissts no beim Rodln in Feuerstein

Wia ma beim auagian grutscht und umanandkuglt sein

Lei die Babsi mit die Tshibo Latschn

Tuat ganz kommot übern halen Steig aulatschn

Da Seppl hat die Sachen und die Kiste sauber beinand

Links es Werzeug und rechts des Gwand

Aber uans des muass  i  scho amol sogn

Es Pulvergstell isch mit de Ohrwaschl it fein zun trogn

Mir sein a Verein do wo wos gschiecht

Des ma a in da Dorfzeitung und seit an jahr a auf inserer Homepage

 www.edelweissmieming.at  sicht

Und dass de isch alm aktuell

Stellt`s da Frank Berichte ins Internet recht schnell

Auf die Gründung  inserer neuen Jugengruppe sein mir ganz stolz

Mir kimp vor de Kinder sein gschnitzt aus an bsundern holz

Die Claudia und die Maria tian des Amt übernemmen

Drum tian die Kinder a so fleissig zu die Proben kemmen

Fleissig worn se a beim mullsammlen ,da ham se Mull klaupet  ganz besessen

Und danach hat ma bei da Feuerwehrhalle a Saftl trunk`n und a Würst`l gessen

5 vo ins de wolltns heuer wissen

Hom se sich it um des Bronzene Leistungsabzeichn grissn

Viele Probn hats do braucht

A poor mol wart`s scho a bissl gschlaucht

Und beim lernen ham die Köpfe graucht.

Weil it lei tanzn war do gfrag

Ma muass a wissn wos fir a Tracht  ma wenn trag.

Und ausserdem was bei ins isch als Brauch

Und Bundes und Landeshymne auch.

Da Landesvortänzer hat gmoant a bisl schlampig seit`s beim tanzn

Sinsch hat`s aber passt im groasn und ganzn

Die Prüfung habs eis soveren gemeistert

 vo den Ergebnis sein mir ganz begeistert

Stolz kennen mir iats auf enk sein

Weil eis oanfach wichtig seits in insern Verein

Weil beim Trachteverein Edelweiss  und des kent`s enk merkn

Liegn im Zammhaltn die Stärkn

Iat`s will i enk nimma länger plogn

Lei Dankschian fir als  des wolt I enk no sogn

Nach den dichterisch vorgetragenen Grußworten des Obmannes Bernhard Meil, die so manche Lach-Tränen fließen liesen, folgte ein ausführlicher Bericht des Vorplattlers Werner Schuchter. Hervorgehoben wurde vor allem die neu gegründete Jugendgruppe die mittlerweile 15 Kinder umfasst. Aber auch die Erwachsenen probten fleißig und konnten somit bereits fast vergessene Tänze wieder in das Brauchtumsprogramm einbinden. Außerdem absolvierten 5 unserer Mitglieder das volkskulturelle Leistungsabzeichen in Bronze. Bei dem Bericht der Jugendbetreuerinnen Kapeller Claudia und Artho Maria wurden nicht nur die Augen der Ehrengäste groß als die Leistungen der Kinder aufgezeigt wurden: Sage und schreibe 15 Tänze und Plattler haben die tanzbegeisterten Jugendlichen in 25 Proben mittlerweile erlernt und weitere Tänze wie der Zillertaler Hochzeitsmarsch und der Hi-Ho Plattler wurden schon angefangen zu proben.

 

Bei der heurigen Neuwahl fungierte Bgm. Dr. Franz Dengg als Wahlleiter und Diese ergab einstimmig folgendes Ergebniss:

 

Obmann:                            Bernhard Meil

 

Obmann Stv.:                    Maurer Heinz

 

Kassierin:                            Marion Spielmann

 

Kassier Stv.:                       Werner Schuchter

 

Schriftführer:                    Franky Ganzer-Maurer

 

Schriftführer Stv.:           Hans-Peter Reich

 

Vorplattler:                        Werner Schuchter

 

Vortänzerin:                      Artho Maria

 

Jugendbetreuerin:         Kapeller Claudia

 

Jugendbetreuer Stv.:    Artho Maria

 

Zeugwart:                          Sagmeister Josef

 

Trachtenwart:                  Kapeller Claudia

 

Nachdem die Neuwahlen so reibungslos von statten gingen, folgten auch gleich die Grußworte der Ehrengäste. Bgm. Dr. Franz Dengg lobte den tollen Zusammenhalt, und Einsatz für den Verein, bei dem er und Rita ja selbst schon in den 70ern aktive Mitglieder waren. Besonders freute Franz die Gründung der neuen Jugendgruppe. Nach einem hervorragendem Essen, wurden noch die Höhepunkte des vergangenen Jahres im Rahmen einer Foto-Mediashow gezeigt.