Jahreshauptversammlung 2013 beim Neuwirt

  • Drucken
13042013jhvneuwirt-001

Die heurige Jahreshauptversammlung der „Schuachplattler“...


...fand diesmal am Sa. den 13.04.2013 im Gasthaus Neuwirt in Untermieming statt. Obmann Meil Bernhard konnte neben 21 erschienenen Mitgliedern auch den Obmann des Bezirkstrachtenverbandes Oberland mit Außerfern, Herbert Kolb, und unseren Hr. Bgm. Dr. Franz Dengg mitsamt seiner Gattin Rita begrüßen. Wieder ging ein sehr bewegtes Vereinsjahr zu Ende.

Neben ca .20 Auftritten beim „Brunneler", Gasthof Jäger u. Gasthof Neuwirt wurde im vergangenen Jahr wieder viel geleistet und gemeistert. Der positive Aufschwung der seit ca. 3 Jahren in unserem Verein stattfindet, konnte weiterhin erfolgreich fortgesetzt werden. Dafür bedankte sich der Obmann bei allen Mitgliedern für ihre Mühe und geleistete Arbeit da es nicht selbstverständlich ist, dass man sich wöchentlich,neben Beruf und Familie teilweise mehrere Stunden für unseren Verein einsetzt. Unser Vorplattler, Werner Schuchter, hob einige Highlights des vergangenen Jahres hervor. Darunter besonders die Hochzeit von Christian und Claudia Falch, wofür wir den Agathtanz einstudierten und vorführten und die Seminare des Tiroler Landestrachtenverbandes die wir letztes Jahr besuchten. Besonders stolz sind wir auf die volkskulturellen Leistungsabzeichen die heuer wieder absolviert wurden - dies sind:

4 x Silber (Meil Bernhard, Schuchter Werner, Maria Artho, Claudia Kapeller) und 2 x Bronze. (Schennach Andreas, Falch Claudia)

Die Jugenbetreuerin Claudia Kapeller berichtete über unsere Jugendgruppe, die seit 14. September 2011 besteht: Damals starteten wir mit 11 Kindern. Derzeit haben wir einen Mitgliederstand von 13 Mädchen und 9 Burschen im Alter zwischen 7 und 12 Jahren und unsere eigene Ziehorgelspielerin, die Lisa aus Haiming mit 16 Jahren - die von Anfang an mit dabei ist. Seit der letzter JHV im April 2012 haben wir 32 Proben absolviert. Unsere Kinder haben bereits 10 Volkstänze und 6 Plattler in ihrem Repertoire! Die Proben finden seit dem Start der Jugendgruppe wöchentlich am Mittwoch in unserem Probelokal im Keller des Gemeindehauses statt. Aufgrund der vielen Mitglieder (Platzmangel) und zum Nach-lernen der „neuen" Kinder mussten wir die Gruppen bereits teilen. Somit proben wir derzeit von 17:30 bis 19:15. Danach geht Claudia auf die vielen Aktivitäten der Kinder ein und bedankt sich bei Kolb Herbert für den Auftritt bei den Haiminger Markttagen. Ein wichtiges Anliegen der Jugendbetreuer wären außerdem einheitliche Trachten für die Mädchen: „Momentan haben wir einen recht kunterbunten „Haufen" wobei wir das Glück haben, dass bereits 4 Mädchen eine hiesig getragene Tracht besitzen und einige ein „Pustertaler-Dirndl". Am Repräsentativsten für uns wäre natürlich schon die Tracht - aber die Anschaffung einer solchen ist für unseren Verein ohne Sponsoren einfach zu kostspielig und nicht leistbar. Deshalb sind wir derzeit auf der Suche nach Sponsoren in und um Mieming denen der Weiterbestand der Volkskultur den einen oder anderen Euro wert wäre. Vielleicht hat jemand auch eine „Innsbrucker Tracht" zu Hause, die nicht mehr passt und die dem Verein überlassen werden könnte. (Bei Interesse bitte bei Meil Bernhard 0664/8210524 melden). Herzlichen Dank im Voraus!

Der folgende Kassabericht von Marion Spielmann zeigt, dass wir im heurigen Vereinsjahr wieder gut gewirtschaftet haben und für unsere Kids zumindest die Vereins T-Shirts aus eigener Kassa finanzieren können.

Da unser Obmann „Barni", wie sicher jeder der Ihn besser kennt weiß, ein begnadeter Dichter ist, erhob sich dieser noch einmal und trug uns das vergangene Vereinsjahr im Rahmen eines humorvollen Gedichts vor. Dieses wurde auch prompt vom tosenden Applaus der anwesenden belohnt. Danach konnten sich alle etwas entspannen und die Foto-Mediashow mit Fotos vom vergangenen Vereinsjahr genießen.

Auch die Ehrengäste fanden lobende Worte. Besonders freuen sie sich über die rege Jugendarbeit und sichern uns im selben Atemzug auch weiterhin ihre vollste Unterstützung zu.

Abschließend haben wir uns heuer was ganz besonderes für unsere Mitglieder einfallen lassen:

Wir haben im Dia-Archiv der Fam. Heinz und Elfie Maurer etliche Fotos von den 70er bis 90er Jahren der Schuachplattler gefunden. Diese wurden dann digitalisiert (Danke Heidi) und von Franky in einer Mediashow zusammengestellt. Das Ergebnis war dann ein Film mit vielen bekannten Personen von Mieming ins Schlaghosen und Blumenhemden, und mehr als einmal konnte man auch hören „Jo wor denn der a bei die Schuachplattler?"